Schulsozialarbeit in Corona-Zeiten

Informationsbaltt zum Download

Corona bedeutet für uns alle 

  • VERZICHT auf vieles und das Einschränken des eigenen, gewohnten und freien Lebens.
  • RÜCKSICHT: Das heißt die eigenen Bedürfnisse zurückstecken und sehr viel mehr auf andere Menschen zu achten und für sie zurückzustellen.
  • VERTRAUEN und DISZIPLIN: Sich an Regeln zu halten, die auch unangenehm sind und deren Sinn und Zweck sich vielleicht „gefühlt“ im Kleinen gar nicht erschließt.
  • Einerseits MITMACHEN für die Gemeinschaft und das Gemeinwohl und andererseits EINSAMKEIT aushalten und dabei mit vielen Schwierigkeiten, Herausforderungen und Ängsten alleine klarkommen müssen.

Die Schulsozialarbeit möchte Ihnen – liebe Eltern und euch, liebe Schülerinnen und Schüler – anbieten, besonders in diesen schwierigen Zeiten Ansprechpartner zu sein.

Mein Appell an euch: Bitte melden, wenn eines oder mehrere der folgenden Dinge zutreffen …

  • Sorgen und Ängste groß und belastend werden.
  • Der Alltag gefühlt zu anstrengend wird.
  • Man den Tag und die Arbeitsaufträge einfach nicht mehr geregelt bekommt.
  • Das Miteinander und die Stimmung zu Hause immer schlechter werden.
  • Andere Dinge und Themen belasten.

Stephanie Eck

Ich bin auf folgenden Wegen auch während der Ferien erreichbar:

E-Mail: eck@dbg-wertheim.de
Telefon/WhatsApp: 0151 1226 6426 
Moodle: Schüler DBG-Kontaktplattform zu Frau Eck